Royal Canin ist eine Premium-Tiernahrungsmarke

Royal Canin ist eine bekannte Marke für Tiernahrung. Der Hersteller produziert bereits seit 1967 Hunde- und Katzenfutter und wurde von einem Tierarzt gegründet. Das Markenfutter wird an mehreren Standorten auf der Welt produziert und von Tierärzten aber auch dem Einzelhandel vertrieben.

Tierfutter in Premiumqualität

Royal Canin setzt auf eine hochwertige Zusammensetzung des Futters. Bei der Produktion wird genau auf die Zusammenstellung der Futtermittel geachtet. Es finden regelmäßige Kontrollen und Qualitätstests statt. Auch bei den Tieren selbst wird das Futter immer wieder auf die Verträglichkeit kontrolliert. Royal Canin verfügt darüber hinaus am Standort in Frankreich über ein eigenes Forschungszentrum, in welchem das Futter stets weiterentwickelt wird. Hier werden die Futtersorten direkt von Hunden und Katzen getestet. Die Tiere stehen dabei unter tierärztlicher Betreuung und führen ein ganz normales Leben. Auf Neuerungen aus der Forschung kann so schnell reagiert werden, um das Futter für die Tiere noch besser zu machen. Die Marke hat sich insbesondere auf Spezialfutter für bestimmte Hunderassen spezialisiert. Neben Futter für Pudel, Yorkshire Terrier oder Boxer gibt es auch Varianten für Beagle oder Chihuahuas. Auch für Katzen hat der Hersteller rassespezifische Futtersorten entwickelt. So kann auf die Besonderheiten einer Rasse eingegangen werden, wie beispielsweise ein glänzendes Fell oder eine schonende Verdauung. Die Marke hat sich dabei voll und ganz auf die Gesundheit des Tieres ausgerichtet. Das Futter soll dazu beitragen, dass die Tiere ein gutes Leben führen können und stets mit den richtigen Nährstoffen versorgt werden.

Die Versorgung von kranken Tieren

Die Marke bietet nicht eine große Auswahl an Futtersorten für Hunde und Katzen und den verschiedenen Rassen. Das Sortiment reicht noch weiter und kann auch für die Versorgung von chronisch kranken Tieren genutzt werden. So wurden beispielsweise Zusammensetzungen für Tiere entwickelt, die eine Erkrankung der Nieren haben, Verdauungsprobleme haben oder die übergewichtig sind. Auch heranwachsende, trächtige oder herzkranke Tiere können so ideal versorgt werden. Das Futter ist mit speziellen Nährstoffen angereichert und sollte deshalb erst nach Absprache mit dem Tierarzt gefüttert werden.

Am besten beraten lassen

Das Sortiment von Royal Canin ist sehr umfangreich. Es gibt sehr viele verschiedene Arten von Futter sowohl für gesunde und kranke sowie für junge und alte Tiere. Im Idealfall sollte ein Tierarzt oder weiteres Fachpersonal für die Suche nach einem geeigneten Futter herangezogen werden. So kann das Tier entsprechend seiner Bedürfnisse und seiner Lebenslage ideal unterstützt werden. Die Premiummarke bietet neben Trocken- und Nassfutter in verschiedenen Varianten auch Snacks, welche speziell auf die Tiergesundheit zugeschnitten sind.